Im Fadenkreuz

Presenting  the GERMAN version here as  it is also published by LESEDI HOUSE PUBLISHERS and distributed in all German speaking  countries and regions by NNC New Network Communications. Online version as E--book available from  end of January 2021 on. Distributor in Austria, Germany and Europe : www.nnc.at  office@nnc.at 

Willkommen zum Buch "Im Fadenkreuz"

Auf Grund der idiotischen C-19 Massnahmen musste die Veroeffentlichung der englischen Fassung des Buches, die fuer Ende April im Kulturzentrum von Langa/Kapstadt und Anfang Mai im Rand Club, Johannesburg geplant war, vertagt werden. Aber der Verleger LESEDI HOUSE bewies sich als sehr loyal und unterstuetzend und mich aufzuhalten ist sowieso fast unmoeglich.LESEDI HOUSE hat urspruenglich nur die englische Ausgabe zu betreuen gehabt aber im August auch den Verlag der deutschen Ausgabe gemeinsam mit NNC New Network Communication, Eric Hugo Weinhandl, Wien uebernommen und setzt damit den ersten internationalen Schritt. Angedacht ist auch, in Zukunft ins Deutsche uebersetzte Buecher des LESEDI HOUSE Verlages einem an suedafrikanischer Literatur interessiertem europaeischem Publikum nahezubringen.

Band 1 traegt den Titel:" Von Quacksalbern, Rosstaeuschern, Schmierenkomoedianten, Schmaehtandler und andere assortierte Aufgeblasene"

Wir beginnen im November 2020 mit einer Veroeffentlichung als e-Buch bei www.amazon.com und www.freilich-magazin.at .

Die englische Fassung des ersten Bandes wurde der Oeffentlichkeit am 21. November 2020 im RAND CLUB, Johannesburg praesentiert.

Spater, ganz wie es dem C-19 Pallawatsch beliebt, wird "Im Fadenkreuz" auch als echtes Buch veroeffentlicht werden. Details folgen.

Der zweite Band  "Das Ende des Bluffens und des Blendens" wird im September oder Oktober  2021 veroeffentlicht werden. 

Dr. iuris Harald Sitta, Geschaeftsfueher von Gepardissima ™ ,exquisiter Designschmuck www.gepardissima.co.za/boutique  und "Sittopera" www.sittopera.co.za  , SITTA CC Legal and Stragic advice www.sittalegalstrategic.co.za ,Mitglied des Rand Clubs.

Eine polemische * Philosophie

Eines IC3 (' intelligenter cynischer conservativer Catholik'.Sie duerfen die Intelligenz des Autors bezweifeln aber nicht seinen Zynismus) sardonischer, lustiger und polemischer Fuehrer zu Gott, Dawkins, dem Universum, Promis und Eckenstehern und sonstigen gschmackigen Sachen.

Bestens geeignet, ihrem Tratsch beim Grillen philosophischen Glanz und dem Cocktailgeschnatter Tiefgang zu verleihen.

Der ideale Lesestoff fuer alle kultivierten und belesenen Damen und Herren. -und wer ist das nicht ? - um sie noch kultivierter, glaenzender und belesener erscheinen zu lassen.

Der Autor ergeht sich Holterdipolter ueber alle moeglichen und unmoeglichen Sachen und Gedanken und legt Ihnen auch seine tiefschuerfenden Gedanken ueber Champagner ( gut!), Feminismus ( boese!), den als Kult posierenden Darwinismus, Moechtegernwissenschaftler, Wissenschaftler, noch mehr Wissenschaftler, Skeptizismus , Sir Karl Popper (gut !), Afrozentristen ( bloed!)), Kleopatra ( eine grosse Dame mit einer grossen Nase), Nordkorea (Brrr!) , Gut und Boese, aufgeblasene Alleswisser, Kommunisten, Rassisten, gutes Essen, Professoren die als Politruks posieren, extreme Umweltschuetzer ( scheusslich!) , Tierrechtler ( Laecherlich!) , politisch korrekte Sprache ( zum kugeln!), einige Politiker, altmodische Bankiers, wie man Kriminalitaet analysiert und bekaempft ( als erstes nicht auf Soziologen und dergleichen hoeren) , sogar ueber Sex , Kindererziehung und viele sonstige Dinge vor.

Eine witzige Zusammenfassung physikalischer Dinge ( wie Fuchsjagden) und metaphysischer Dinge ( wie Stierkaempfe) die nur von Fanatikern, Bigotten, Holzkoepfen und dem ubiquitoesen Hans-Dampf-in-allen-Gassen absolut ernstgenommen werden kann.

  • Polemos: der Gott des Streites , der Auseinandersetzung und des Konfliktes in der griechischen Mythologie.

Gruesse des Autors!

IM FADENKREUZ! VOLLTREFFER!

Kollektivistische, organisierte und im Viehtrieb gestossene Inferiore, angesammelte gehirnamputierte Tierrechtler, klimaschuetzende Ignoranten , tumultierender und pluendernder Mob und all deren Unterstuetzer und Anstifter, Gleichheit und soziale Gerechtigkeit fordernder Poebel, nihilistisch deformierte Intellektuelle mit 3/8 Verbildung, Taugenichtse jedweder Art, falls irgendeinen Wert habend und wenn, dann noch weniger als Inflationsgeld, Promi- und Angeberlarven und journalistische Lemuren , Quotennutten, aesthetische Warane, Bluffer und aufgeblasene Angeber,Medienmob und kulturelles Lumpenproletariat, ewige Eckensteher jedweder sozialer oder ehnischer Gruppe die ihr in eurem Dreck festsitzt und jedweder anderer Abschaum, der sein leeres und nutzloses Haupt seit Mai 1789 erhoben hat: Keine Gnade, keine Milde, keinen Pardon!

Regiert von Gangstern, Trotteln, Halbstarken und Psychopathen.Umgeben von Covidioten, Gummiloewen und Hosentrompetern. Es gibt nur eine Richtung: Vorwaerts! 

Einfuehrung durch den Verlag und NNC

In seinem neuen Werk kommentiert Harald Sitta - bis jetzt nur durch juristische und historische Artikel mehr oder minder aufgefallen - ironisch, sardonisch und polemisch, ausgehend von dem bekannten Atheisten, Bestseller-Autor und Moechtegern-Papstverhafter Richard Dawkins alle moeglichen und vor allem unmoeglichen Thesen, Erscheinungen und Personen wobei er gewandt, den Leser durch Champagnertips bei Laune haltend, zwischen Irdischem und Außerirdischem, zwischen sichtbarer und unsichtbarer Welt, Mikro- und Makrokosmos und allerlei Unsinn und Bloedsinn pendelt. Das Buch erhebt keinen knochentrockenen wissenschaftlichen Anspruch und dennoch tobt sich der Autor in Fußnoten aus . Wer gehobene Unterhaltung abseits des mainstream sucht und gerne über "Gott und die Welt" spricht, der macht hier einen guten Griff.

Der Autor versteht sein Werk als "des begabten Zynikers Führer durch offenkundige Unsinnigkeiten und blökende Banalitäten der Massenmedien und der Intellektuellen", und stolpert dabei artistisch-galant wie Charlie Chaplin über seine eigenen Füße, kommt wieder auf dieselbigen und kommentiert amuesiert und kabarettistisch die Unsinnigkeiten und Halb-, Viertel und Achtelwahrheiten dieser Welt. Er nimmt sich kein Blatt vor den Mund und kritisiert im Vorübergehen jede political correctness, falsche Definitionen und pompoeses Gehabe . Zwischendurch lädt er ab und zu den Leser zu einer Zigarre , Champagner oder sonstige Leckereien ein und pfeift auf jedwede Kritik an seiner antifeministischen erotisch-katholischen Grundeinstellung.

Diese erfrischende Lektüre wird trotz über 350 Seiten niemals langweilig, alleine schon deswegen, weil der Leser zu einer aufregenden Reise in so verschiedene Länder wie Südafrika, Österreich und Deutschland und deren jeweilige Idiosynkrasien und Frivolitaeten eingeladen wird und so vollkommen unterschiedliche kulturelle wie auch kulinarische (!) Mentalitäten kennenlernt. Das Buch ironisiert die unfehlbaren , in ihrem leicht brennbaren Walhalla hockenden Moechtegernunfehlbaren der wissenschaftlichen 'community' ebenso wie auch alle anderen Stars der pseudogeistigen Promi- und Exhibitionistenszene. Und ab und zu haelt er sich selbst den Spiegel vor.Er führt uns in die Denkmuster von Atheisten und Skeptikern ebenso geschickt ein wie in suedafrikanische Weine, seine Lieblingsbuecher und klassische Musik wobei er strengstens vermeidet, mit Paris Hilton oder Kim Kardashian ein Glas Champagner zu trinken und dabei über vielfache Universen, den Urknall, Fuchsjagden, Stierkaempfe und sonstige beeindruckende Sachen plaudert.(am Kaminsims stehend, ein Glas suedafrikanischen Sherry in der Hand).

Das Buch will nur wenig definitive Antworten geben (Champagner, Schokolade und leckeres Essen ausgenommen), sondern medial kolportierte Meinungen, Meldungen und Aeusserungen reflektieren. Und es wirft dort erbarmungslos Fragen auf, wo andere souverän mit Antworten um sich werfen oder meinen, Antworten gefunden zu haben oder dies zumindest vorgeben.

Dr. Harald Sitta, geboren in Wien, ist gelernter Jurist und emeritierter Rechtsanwalt und nunmehr Privatier in Johannesburg/Südafrika. Er war und ist und wird sein ein bekennender Katholik, Jagdreiter und Sherrytrinker , verheiratet und hat drei Patenkinder, zwei Domestiken und einen Swimmingpool. Aber das und weiteres erfahren Sie 'eh' alles in diesem Buch, wenn es Ihnen nicht jetzt schon graust ......

ZITATE AUS DEM BUCH ' IM FADENKREUZ' BAND 1 (Ueber Quacksalber, Rosstaeuscher,Schmierenkomoedianten, Schmaehtandler und andere assortierte Aufgeblasene)


UEBER MEINE PRIVILEGIEN

Uebrigens, mein Ergebnis der "Intersektionalitaet" (was auch immer das sein mag) - www.intersectionality.com - ist "4"" .Ich bin daher privilegierter als 97 Prozent der Bevoelkerung, jedweder Bevoelkerung auf der Erde, nehme ich an. Ich bin entzueckt. Ich habe meine Privilegien geprueft, ich mag sie und have mich entschieden sie zu geniessen.

UEBER VERNUNFT

Es gibt einen Affekt gegen die Vernunft. Wie spueren ein sabberndes Beduerfniss nach Verwirrung und Verbloedung, ein Betrogen werden wollen, ein vor der Glotze Verdummen wollen , eine bruellende Verehrung des bloekenden Bloedsinns und der Banalitaet, ein geistiges und koerperliches sich Suhlen wollen im Sumpf der Vulgaritaet, der Haesslichkeit und des Stumpfsinns. Nicht mit mir. Die oeffentliche Diskussion ist fast zur Gaenze journalistisch und jargonartig geworden und bewegt sich zwischen den Strassenlaternen des Nihilismus und des Wadlbeissens, die nicht mehr beleuchten als die Gosse.

UBER KOLLEKTIVEN STUMPFSINN

Das war dasselbe mit den Anti-Vietnamkriegsdemonstrationen , den Friedensdemonstrationen der Achtziger Jahre , Demonstrationen gegen Kernkraftwerke und so weiter. Es ist immer dasselbe Gewurle und Verhalten der ferngesteuerten Dummkoepfe. Unabhaengig von den jeweiligen aktuellen orderungen .die sich selbstredend im Ausmasz der Dummheit und des Unsinns unterscheiden findet sich immer ein John Cade der beinahe alles beinahe jedem verspricht um sich selbst zur Nummer Eins zu machen.

UEBER DAWKINS PHILOSOPHIE

Das Ganze ist weniger ein Angriff auf Religionen als einer auf jede Art metaphysischen und philosophischen Denkens. Nun, Aberglauben und Esoterik beweisen gut, dasz auch in diesen Bereichen menschliche Dummheit herumrudert, sind aber kein Argument dafuer, jene Art von Denken an sich zurueckzuweisen.

UBER AFROZENTRISTEN

Und nun wenden wir uns Intellektuellen zu, die einem politischen Kult folgen. Das ist das, was sie meistens tun.Das sind Leute, die trotz grossen Getues und Getoeses unfahig sind, theoretische Probleme zu loesen aber dafuer Leute verachten, die fahig sind, praktische Problem zu loese, Sie sind aber grosse Meister darin, eine veroeffentlichte Meinung zu schaffem, zu erobern und zu erhalten. Ich freue mich dem europaeischen Leser aus dem nihilistischen afrozentrischen fanonistischen Hexenkessel , der in Suedafrika seit Jahren blubbert, berichten zu koennen.

UEBER NIHILISTEN UND UNIVERSITAETEN

Nihilisten kommen auf uns zu und Feiglinge im akademischen Bereich werfen ihre Nerven beim kleinsten Zeichen von Angriff weg oder benehmen sich als Feinde oder Verraeter ( oder gar als Kommandeure?) intra muros.

Es waere recht interessant zu wissen, wieso - mit all den wirklichen Herausforderungen und wirklicher Armut mit denen wir zu tun haben - die Produktiven unter einer nihilistischen Klasse , der nutzlosesten Klasse der Weltgeschichte, leiden sollen.

Es ist der machtbessessene politische Walzer der " vom Druck des Talents und des Wissens befreiten Sozialautisten, Versager und Minderleister" .

UEBER SIR KARL POPPER

Mit grossem Vergnuegen koennen wir einen weiteren Zweck dieser kleinen Uebung verkuenden; aufzuzeigen dasz fuer alle Kaempfer fuer soziale oder klimatische oder sonst-was Gerechtigkeit und fuer alle Adepten unsinniger Sozialwissenschaften wie Genderstudien und Rassismusstudien, also all die politisch korrekte, nihilistische Meute die Stellungnahme eines klassischen , antitotalitaeren liberalen Denkers und des bevorzugten Philosophen Bruno Kreisky's heutzutage nur als 'rassistisch' und 'nazistisch' oder "traditionalistIsch" denunziert werden kann.

Aber das zeigt uns nur wer und wo der wirkliche Feind ist. Wir sind dankbar dafuer und nehmen den Kampf auf gegen Bakunin, Frantz Fanon und alle ihre Anhaenger. Blessing ( mein Dienstmaedchen), bring mir Champagner, ich will feiern!

ON CONSEQUENCES OF DARWINISM

Mit diesen Fragen und Feststellungen ist der Darwinismus als Kult und insbesondere als pseudometaphysisches System erledigt.

Und noch etwas: Ich kann daher meine bisherige These, dass der Darwinismus nur von diversen Ideologien und dem Sozialdarwinismus "missverstanden" wurde , nicht mehr aufrechterhalten. Die haben ihn alle nur zu gut verstanden, von Kapitel 11 aus dem bewussten Bestseller bis hin zu Mordkorea, pardon Nordkorea. Verliebtheit in Grausamkeit, totale Kontrolle, Verwuenschung jeder Extravaganz, gefuehllos arbeitend, das fuehrt in das Reich eines freudlosen materialistischen, nihilistischen und utilitaristischen Gefaengnisses ohne Kunst & Kultur. Nackte Betonwaende, Betonfussboden und einen Teller Haferschleim mit einem Glas Wasser als Nahrung.Kein Wunder dass man dann moeglichst vielen Menschen helfen will, mittels Abtreibung, Euthanasie und unterstuetztem Selbstmord in das Nichts zu entkommen. Kein Zweifel mehr. Verrottet durch und durch ! Und abgesehen davon, von einem rein aesthetischen Standpunkt aus ein elendes und zu verwerfendes Bild. Ideen haben Auawirkungen, wie der grosse amerikanische Philosoph Russell Kirk sagte.

UEBER KLIMAKRETINS

Es war einmal vor langer, langer Zeit als das Wuenschen noch geholfen hat( Gebrueder Grimm) und alle die boesen Drachen, die die kulturnihilistische Linke bekaempft hatte, pro-aktiv erschlagen waren. Da sasz der angesammelte Haufen der geistigen Minderleister und der schwierig-auf-dem-Arbeitsmarkt-Unterzubringenden in seinen, vom Steuerzahler finanzierten geschuetzten Werkstaetten zusammen ( in denen selbstredend weder aufbauendes Werken noch geistvolles statfindet) - es musz entweder ein sehr heisser oder ein sehr kalter Tag gewesen sein - und entdeckten, dasz draussen etwas vor sich ging. Das Wetter.

Ueber die ANTI TRUMP HYSTERIE

Die rosaroten Trolle sind wuetend. Wunderbar. Die rosaroten trolle sind abgestossen. Vorzueglich. Die rosaroten trolle sind erschuettert. Ausgezeichnet.Wir haben gewonneN, ihr Rosaroten habt verloren.Nehmt es wie ein mann oder zumindestestens wie ein Cisgegendertes Etwas oder nichts was ihr seid.

November 2016. Donald Trump hat gewonnen. Die Clinton-Maschinerie wurde zerstoert. George Soros hat viel Geld verloren. Fidel Castro gestorben. Nicht schlecht fuer einen Monat.

Blessing ( mein Dienstmaedchen), Champagner, die Charles Vincent Flasche zu mir!

UEBER GOTT UND DAWKINS

Erstens: Gott hat Humor.Hat er uns nicht nach seinem Ebenbild humor- und witzbegabt erschaffen ? Glauben sie , dass Gott ein knickriger Buchhalter ist ?

Zweitens: Als ein allmaechtiges und allwissendes ewiges Wesen kann er ueber all die atheistischen Gedankengaenge nur schmunzeln.Abgesehen weiss er schon von Anfang an, dass dieses Buch geschrieben werden wird, daher ist es keine Ueberraschung fuer ihn.

Drittens: Soweit Dawkins ein "Recht" auf Abtreibung, Euthanasie und unterstuetzten Selbstmord verteidigt, kann ich mir vorstellen, dass Gottes Antwort sehr streng und verdammend sein wird. Sich sorgend und liebend sein, heisst nicht ,dass nicht auch von Zeit zu Zeit strenge Disziplinierungsmassnahmen vorgenommen werden muessen, wie wir hoffentlich von unseren Eltern wissen. Derartige "Rechte" stolz zu proklamieren sind eine Auswirkung, nicht unbedingt eine noetige aber erhellende Auswirkung aus Atheismus und Evolutionstheorie aber hoffentlich doch nicht der Kern des Dawkinschen Atheismus. Daher stelle ich mir vor, dass Gott Dawkins als freundlicher aelterer Herr erscheinen wird , ihn auf eine Tasse Tee einladen wird , ihn in den Lesesaal der himmlischen Bibliothek fuehren wird, ihm ein Exemplar seines Buches geben wird und Dawkins einladen wird, eine nette kleine Widmung in dieses zu schreiben. Das wird die "Rache" Gottes sein. Und dann ab in die Hoelle.

UEBER VEGANE UND TIERRECHTLER

Der Stierkampf ist ein grossartiger, aesthetischer Sport, genauso wie die Fuchsjagd und das Verspeisen grosser Steaks absolut empfehlenswert

UEBER FERNSEH- UND FILMPRODUKTIONEN

Haben wir es aufgegeben festzustellen wie viel dummes, bloedes, sogar brutales und obzoenes Zeugs produziert wird ? In den meisten Faellen kann die grundlegende Handlung eines Films oder einer Fernseh - telenovela bestenfalls als Kaese beschrieben werden. Ja, sie machen ab und zu noch gute Filme und TV-Serien ( wie z.B. "Desperate Housewives") aber diese Produktionen sind eine klare und kleine Minderheit. Vergangen die Tage der wirklich witzigen und spassigen screwball-comedies oder von Regisseuren wie Howard Hawks.15) Wieso schweigen wir angesichts all des dummen und vulgaeren Zeugs dass man uns vorlegt? Ist das wirklich das Zeugs dass die Mehrheit will ? Ist eine moeglichst hohe Quote zu erreichen wirklich das einzige Ziel ? Sind wir alle schon Quotennutten ? Sollen wir wirklich jeden dummen und vulgaeren Mist, der uns vorgelegt wird , tolerieren ? Wieso sind wir so gleichgueltig geworden angesichts dieses Unsinns und sind froh, die Kinder einfach vor den Fernseher zu setzen um sie damit ruhig zu stellen? Wieso sie nicht aktiv erziehen und sie ermutigen Buecher zu lesen ?

POLITIK UND WIRTSCHAFT

Politik und Wirtschaft in der industriellen Welt scheinen heutzutage ein fliegendes Auto des Typs ' Tschitti Tschitti Baeng Baeng " , nicht weit entfernt von einem zusammengestoppelten System, einem Monster aus Hochfinanz- Buerokratie- Sozialismus-Wohlfahrtstsaat mit immer weniger wirklich freier Wirtschaft und Unternehmern, mehr und mehr " wie ein Geschaft mit allen waren in der Auslage und nichts im Lager. '

Die Politik ist fast weltweit in einem Zustand der Akkrasie: "eine Neigung, zu wissen was zu tun ist verbunden mit der hartnaeckigen Abneigung - nicht etwas Unfaehigkeit - es tatsaechlich zu tun." Meine Ergaenzung: Eine Gehirn- und Geisterweichung, die statistisch gesehen oft bei Politikern und anderen auftritt, die in einem selbstgebastelten Paralelluniversum leben dessen Parameter wahnhaft gestaltet und der wirklichen Welt aufgezwungen werden.

UEBER STAATSBUERGER UND DIE DERZEITIGE 'ELITE'

Der Staatsbuerger musz sich selbst als Produzent, Dienstleister, Kaempfer und Herr ansehen. Aber der demokratische Wohlfahrtsstaat verdirbt sowohl die Buerger als auch die Politik. Die politische Klasse, die sich aus Berufspolitikern, alimentiertem Journalisten ,alimentierten Knetern von Meinungen und ihre Unterlaeufeln besteht stellen sich in allen moeglichen geschuetzten Werkstaetten dar - Arbeit kann man das nicht nennen - und haben sich von den wirklichen Menschen abgekoppelt wie frueher irgendein Fuerstenhof. Die Letzeren haben zumindestens Stil und Eleganz geschaffen, die jetzige Klasse nur leere phrasen, verbunden mit einem gut organisierten Leben von der Substanz, materiell, moralisch und geistig.

UEBER EIN SEHR HAESSLICHES HAUS IN KAPSTADT

Das kann man nicht erfinden, das kann man nicht entwerfen, eine erschreckende barbarische Orgie in Farben, Mustern und Formen die man selbst gesehen haben musz. Das kann man am besten mit einem voll aufgeladenen Maschinengewehr geniessen, am besten das gute alte deutsche MG 42 indem man tausende Loecher in alle Waende und Winkel schiesst. Eine barbarische Wuestung durch betrunkene islamistische Terroristen wuerde dem ganzen mehr Eleganz verleihen als irgendein Versuch, die Sache mit schicklichen Korrekturen zu verbessern. Es ist derart schrecklich dasz es beinahe wieder Stil hat. Das beste waere es, die Huette zu enteigenen, einen Vulkan dort zu plazieren und ueber dem Ganzen explodieren zu lassen.

UEBER DEN OPFERSTATUS

Im Grunde genommen ist das Anrufen verletzter "Gefuehle' eine moralistische Erpressung und ein Machtspiel. Erstens kann man in einen Menschen nicht hineinschauen und ob jemand seine Gefuehle korrekt beschreibt ist diskutabel. Viele Traenen sind schon heuchlerisch und betruegerisch motiviert geflossen. Wieso glauben zweitens manche Leute dasz ihre verdammten Gefuehle irgendetwas in dieser Welt bedeuten. Sie bedeuten nichts wie auch meine Gefuehle bedeutungslos sind. Gefuehle sind kein gueltiges Argument in einer oeffentlichen Diskussion, vielleicht in einer Ehe aber dann haben sie ohnehin schon verloren. Traenen und Heulen sind der letzte Ausweg fuer die, denen sachliche Argumente fehlen.

Aber diese Taktik funktioniert! Zusaetzlich spielt sich das Machtspiel zwischen dem, der sich mit seinen behaupteten Gefuehlen ueberlegen macht und einem anderen - als gefuehllos, zynisch und eiskalt hingestellt - der nicht so ein gefuehlloser Kerl sein will und daher nachgibt, ab .Bei mir funktioniert das nicht , da ich ein gefuehlloser, eiskalter zynischer Bastard und darueber hinaus verschlagen und grausam bin.